Freitag, 27. Dezember 2013

Chaos im alltäglichen Wahnsinn

Bei mir schlug wieder vor Weihnachten der alltägliche (Chaos-) Wahnsinn zu... Am 23. war ich abends mit meinem Mann beim Christbaumverkäufer unseres Vertauens verabredet... er kam direkt von der Arbeit. Kurz davor rief mich mein Mann an, sein Auto war auf der Autobahn bei 160kmh ausgegangen!!! Ihm ist nichts passiert, aber er musste dann doch erst mal zur Werkstatt. Und ehrlich gesagt an dem abend kann ich verstehen dass der Mechaniker gesagt hat: Sorry , jetzt geht nichts mehr vor Weihnachten!

Also fiel unser Baum dieses Jahr kleiner aus, da ich einen kaufen musste der als Beifahrer im Kleinwagen mit konnte ;-)

Die Kinder haben diesen dann auch üppig geschmückt, weil es muss ja alles drauf was passt ;-)

Aber dann fing es bei uns an zu rotieren... erst mal an Heilig abend den Papa mit dem Kleinwagen nach Düsseldorf zur Arbeit schaffen und dann? Wie bekommen wir alle Geschenke in den Kleinwagen???  + Kinder? und die Kleine darf nichts sehen *Arrggg*

Also habe ich am 24. morgens rumtelefoniert, wo bekommen wir einen Mietwagen in Kombiausführung her? die halbfertige Tasche für meine Mama lag noch unter der Nähmaschine

Ob ihr es glaubt oder nicht ich habe einen bekommen! und wir konnten glücklich alles mitnehmen! und wenn man am 1. Weihnachtstag morgens sich noch mal für eine halbe Stunde einschliesst wärend die Kinder die ersten GEschenke bespielen bekommt man auch noch das in den Griff.

Leider muss ich jetzt noch das Chaos beseitigen was ich damit angerichtet habe und ich bin gespannt was der große Wagen hat und wann er fertig wird... sonst muss ich nächste Woche den Mann wieder zur Arbeit transportieren ;-) 

und wie war Euer Weihnachten?

nächstes Jahr wird besser oder? ich gelobe Besserung auch was die großen Geschenke angeht.

michaela


Blogg Dein Buch: LOVE, GRILL & CHILL

... das ist mir ja noch nie passiert. Ich hatte mich auf ein Buch bei BloggDeinBuch beworben, es auch bekommen, für schön befunden und dann weg gelegt und vergessen. In der ein wenig chaotischen Vorweihnachtszeit habe ich dann vergessen die Rezenssion zu schreiben.

Eigentlich war das genau mein Buch für die Zeit zwischen den Feiertagen. Seit 5 oder 6 Jahren grillen wir mit den Freunden der Kinder  und natürlich deren Eltern zwischen den "Tagen" ab. Mit Glühwein für die Großen und Kinderpunsch für die Kinder feiern wir in unserem Garten bis das die Kinder unfreundlich werden oder uns zu kalt... das passte. Das Buch ist allerdings nichts für die "normale" Grillparty sondern eher für ein aufwendiges Grilldinner. Also alles ein wenig aufwendiger, hochwertiger und edler und die Bilder machen schon Hunger. Man findet im ersten Teil des Buches "die besten 10"
- Beilagen
- Grilltipps
- Salate
- Saucen
etc.

Dann kommt man zum Hauptteil des Buches, zu den Rezepten. Jedes Rezept hat wunderschöne Bilder und eine eigene Doppelseite. Einige Beispielrezepte kann man hier herunterladen um einen eigenen Eindruck zu bekommen. Die Rezepte sind unterteilt in die vier Elemente
- Erde
- Luft
- Wasser
- Feuer

und geschmacklich sind wir zwischen Grill und Asiatischen Leckereinen... Definitiv ein wenig abgehobener als die Bratwurst.
Einige der Produkte sind  nicht immer einfach zu besorgen. Aber mal ganz ehrlich, die 500ste Bratwurstversion brauch man wirklich nicht mehr. Ich sehe dieses Buch als Ideenfinder für mich, da wir gerne Grillen und ich den Nudelsalat nur noch für die Kinder mache, ich selber essen ihn gar nicht mehr gern. Ich suche neue Ideen und Rezepte um das Grillen wieder für uns zu erneuern.

Dieses Grillbuch bekommt von mir vier von fünf Sternen, weil es nicht immer einfach umzusetzten ist, aber super lecker klingt.

Herausgegeben wurde dieses Buch von Rösle und verfasst wurde dieses etwas andere Grillbuch von Frank Heppner einem Starkoch der zur Zeit in Essen... ich glaube da muss ich mal hin um zu probieren wie das schmecken kann.

lg

michaela

Montag, 16. Dezember 2013

Würdet Ihr für mich abstimmen?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein kleines Anliegen an Euch. Vor einiger Zeit habe ich bei der Brigitte "Weihnachten selbstgemacht" entdeckt und meinen Weihnachtswald hochgeladen... dann habe ich das wieder vergessen weil der alltägliche Wahnsinn mich ein wenig in Anspruch genommen hat...

Heute habe ich es wieder entdeckt und festgestellt, während ich nicht mehr dran gedacht habe, haben tatsächlich einige Menschen Herzchen verteilt...


Brigitte "Weihnachten selbstgemacht"

Mein Weihnachtswald ist tatsächlich schon auf der Zweiten Seite bei den beliebtesten Weihnachtsdekos aufgelistet.

Aber da geht doch noch etwas oder? Ich danke Euch.

Einen schönen Start in die Woche wünscht Euch

Michaela

Freitag, 13. Dezember 2013

12 von 12 ... am Freitag, den 13.

Der Tag startet im Dezember wie jeden Tag mit dem Öffnen der Adventskalender...



Zu Weihnachten gibt es von meiner Firma für die Kinder ein Besuch im Kino und ein tolles Gesellschaftsspiel. Dies war letzten Sonntag... in der drauf folgenden Woche werden alle übrig gebliebenen Spiele verkauft.



 ... und ich bin eingedeckt für die Neffen ;-)

Was dann noch übrig ist, wird gespendet an Kindergärten / Schulen der Mitarbeiter. Also "musste" ich ein zweites Mal dort hin ;-)

 Zwischendrin wurde auch tatsächlich noch gearbeitet ;-)


 Bepackt wie ein Esel bin ich dann Nachmittags aus dem Büro raus... und konnte bei schönstem Wetter über den Rhein nach hause fahren...




 Im Kindergarten habe ich mir dann die Kleine und ihre Freundin geschnappt und bin mit den Kindern in die Stadt gefahren. Ein wenig Weihnachtsmarkt, ein bischen Shoppen...




Im Anschluss eine Belohnung .. ich hatte den Kaffee und die Kinder Waffeln zum Aufwärmen...

Auf dem Weg nach Hause haben die Kinder dann noch verstecken gespielt... seht Ihr mindestens ein Kind?

wieder ein wenig weiter mit dem Weihnachtseinkauf! Fertig werde ich wohl wieder erst am 23.... denn ich habe noch ein Nähprojekt auf dem Schirm.

Alle anderen 12 von 12 hat Caro schon gestern gesammelt

Ich wünsche Euch eine stressfreie vorweihnachtszeit ... ich bin da leider noch nicht angekommen.

michaela

Donnerstag, 28. November 2013

Freitag, 22. November 2013

ich bin im Frittenwahn...

Wer kennt Pommes Schranke? Im Ruhrgebeit vermutlich jeder, aber ausserhalb NRWs? also für die, die es nicht kennen. Pommes Schranke sind mit Ketchup und Mayo... Vor ein paar Wochen hatte mein Mann ein kleines Hüngerchen, wie er es nannte auf Pommes Schranke

Früher ging man in Duisburg Neudorf an eine ganz bestimmte Bude und kaufte Hamburger Happen ... ich weiss bis heute nicht was es ist und fand es auch ganz furchtbar, aber ich schweife ab... ich wollte Euch vom Hüngerchen meines Mannes erzählen.

Die Kinder brüllten laut nach Pommes auf dem Rücksitz und ich hatte definitv keine Lust auf das Kinder Glücksparadies mit dem goldenen Buchstaben.



Wir sind dann in Duisburg Neudorf im Frittenwahn gelandet. Gehört hatte ich davon schon vor einiger Zeit.

Das Motto des Frittenwahn ist, "Du bist watte isst, also iss grün." Des Ruhrpottlers Lieblingssnack ist >Currywurst Pommes Schranke<. Im Frittenwahn wird das frisch gemacht ohne künstliche Zusätze und für die Vegetarier gibt es Veggiwurst und Veggifricos. Der Salat ist nicht aus dem Eimer wie in den tausend anderen Buden im Pott er wird dort noch selber gemacht und ich sag Euch das ist der Knaller.



Ich stehe auf den Krautsalat mit Pommes... ich weiss nicht die übliche Kombi, aber ich bin auch nicht von hier, sondern zugezogen... das sollte ale Entschuldigung reichen.

Mein Mann fand die Currywurst super und auch Nike fand die Veggifricko klasse, das könnt Ihr übrigens hier nachlesen. Und auch ich hatte davon schon erzählt.

Ketchup dazu dann hasse Currywurst Pommes Schranke


Also wenn Euch mal der Hunger pckt und Ihr seid durch Zufall in Duisburg, fahrt zum Frittenwahn und sagt mir schnell Bescheid, ich bin dabei ;-)

lg
Michaela


Donnerstag, 14. November 2013

Blogger Event im Lindner Düsseldorf

Es ist schon eine Woche her, dass ich von Ahu Gür  - Social Media Platform Manager eingeladen wurde, bei einem Presse / Blogger Event in die Lindner Hütten eingeladen wurde, um die neu renovierten Zimmer des Lindner Congress Hotels in Düsseldorf kennen zu lernen.


als ich aus dem Aufzug gestiegen bin ist mir die Miami Vice Melodie durchs Hirn gegeistert...

Die Zimmer wurden in Schiffsstil renoviert... weiße, leicht geschwungene Lackoberflächen, Bootsplanken im Eingangsbereich und in den Badezimmern. Weiche Teppiche im "Wohn- / Schlafbereich". Trotz großen mit Lichtleisten ausgestattenten Betten (also kein herumtappen in unbekannten Räumen mehr) gibt es auch bequeme Sofa in den Zimmern, damit der Reisende nicht nur vom Bett aus Fernsehn schauen und entspannen kann.
 


 Ich bin nicht so oft dienstlich unterwegs und habe daher noch nicht so viele Business Class Hotelzimmer gesehen, aber beim nächsten Mal hätte ich gern so was! Schade, das ich in Düsseldorf kein Hotelzimmer brauche ;-( da würde ich sofort einziehen.

Nach der Besichtigung dieser hübschen Zimmer, wurde bunte Truppe an netten Bloggerinnen in die Erdinger Hütten vor dem Lindner Congress Hotel eingeladen...

Neben diesen netten bayrischen Schmankerln gab es ein großes Buffet mit deftigen Leckereinen wie Gans, Halbe Hähnchen, Braten und allem was dazu gehört....


Auf jeden Fall ein netter Abend mit netten Bloggerinnen, lecker Essen und ein echt hübsches Hotel:

Daria Sweet von style4soul
Barbara von Scap-impulse
Janett von teilzeitreisender
Kathrin von soulsistermeetsfriends
Frau Hibbel vom planethibbel
Jana von Miss Bonne Bonne

liebe Grüße

michaela 

Mittwoch, 13. November 2013

12 von 12 wie immer am 13...

Mein Tag fing an mit der üblichen Hektik... waschen, zähneputzen, anziehen mal 3... also ich und die Kinder und alles vor 7:15h weil sonst passt das nicht mehr mit dem rechtzeitig in der Schule sein...

als der Große dann in der Schule war, gabs unterwegs zur Arbeit einen schönen Sonnenaufgang...

so hätte es bis abends bleiben können...


ein wenig arbeiten


 Mittagessen in der Kantine ging so... also musste der Nachtisch alles richten




 Stau und Regen ;-( auf dem Weg zum St. Martin in der Kita



Laternen eingepackt in Mülltüten, damit die Kunstwerke nicht zerstört werden...

diesmal nur eine kleine Tour und dann zurück in die Kita, damit die Kinder im Trockenen mit Ihrem Weckmann noch ein paar Lieder singen können.



während dessen gibt es für die Eltern Glühwein und Zwiebelkuchen...


anschliessend geht es durch die Nachbarschaft, singen... und die die aufmachen haben vorgesorgt. Schöne Laternenlieder und selbstgebastelte Laternen werden mit Süßigkeiten belohnt.


Die Ausbeute war nicht schlecht...

Alle 12 von 12 werden wie immer von Caro gesammelt

lg
Michaela

Freitag, 8. November 2013

Es ist Freitag!


und gestern Abend habe ich Barbara von Scap-impulse wieder getroffen. Beim letzten mal auf der Blogst 2012 haben wir glaube ich nicht mit einander gesprochen, aber gestern abend beim Lindner Hütten Blogger Event (dazu werde ich später noch mal was schreiben) saßen wir gegenüber und haben uns super unterhalten.

Beim Besuchen all der netten Blogs zu denen ich die Damen gestern kennengelernt  bzw. wieder getroffen habe, habe ich den Freitagsfüller von Barbara wieder entdeckt... Daher heute mal wieder meine Antworten...


1.  Im November freue ich mich am meisten auf gemütliche Abende bei muckeligem Licht auf dem Sofa unter der Kuscheldecke .
2. Die Sonne kommt raus und ich bin glücklich .
3. Es ist genau hier, in dem Monat, dass ich vor 3 Jahren angefangen habe zu bloggen (den Satz hab ich mich echt fruchtbar zusammen gebogen).
4. Kerzenlicht beruhigt mich.
5. Wasser ist neben meinem Lieblingskaffee das leckerste Getränk .
6.  Meine Tochter erinnert mich an meine Großmutter , denn sie hat die gleichen krummen Finger.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf St. Martin in der Schule des Großen , morgen habe ich Wäscheberge zu erklimmen geplant und Sonntag möchte ich aufs Sofa !

In diesem Sinne ein schönes Wochenende

lg

Michaela 

Donnerstag, 7. November 2013

BIWFI - Draußen

Mel ehrlich, sobald ich im Moment nach draußen schaue habe ich das Gefühl ich bekomme eine Depression... das Wetter schlägt mir wirklich aufs Gemüt

Nic von Lucia Pimpinella sucht diese Woche den Blick nach draußen... ich habe schon seit Tagen keine Sonne mehr gesehen ... ausser aus meinem Kellerbüro wenn auf der gegeüberliegenden Wand es gestrahlt hat.... da zeige ich Euch lieber noch ein oder zwei schöne Aufnahmen aus dem September als ich mit Nike und Jules auf Tiger&Turtle war..




So macht draußen richtig Spaß ...

und jetzt kommen noch zwei Bilder aus dem Okotober und das ist noch nicht so lange her oder???


lg

michaela

Dienstag, 5. November 2013

DIY - schon im Weihnachtsfieber?

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr schon im Weihnachtsfieber? Eigentlich bin ich ein Spätzünder was Weihnachten angeht... um den 20. Dezember herum fehlen immer noch ein bis zwei Geschenke und ich habe dann selten eine gute Idee und verfalle in Panik. Dieses Jahr dachte ich mir, ich fange mal früher an...

Je zwei Stoffdreiecke (zwischen 9 & 14cm hier) habe ich mit einer kleinen Wendeöffnung unten aufeinander gesteppt. Diese dann mit Watte ausgestopft.

Ab in den Garten ein paar gerade Äste abgeschnitten und gekürzt. Diese Äste in die gefüllten Dreiecke gesteckt und mit der Hand die Bäume verschlossen.

Beim nächsten Waldspaziergang haben wir dann den dickeren Ast mitgenommen.

Schnell waren vier kleine Löcher in der Größe meiner Äste aus dem Garten in den dickeren Ast gebohrt und mit der Heisklebepistole die Bäume fixiert.

Nun habe ich einen kleinen Tannenwald auf der Fensterbank stehen und ich muss mal schauen, wie viele ich bis Weihnachten noch hinbekomme.

Also die Weihnachtssaison ist gestartet... zumindest vorrübergehend bei mir ;-)


so ich geh das dann mal beim Creadienstag verlinken... und mittlerweile auch noch bei Allie and me Design Weihnachtszauber


lg

Michaela

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Apfelkuchenrezepte gesucht ...




In den letzten Tagen wurden in unserer Familie die Apfelbäume geerntet... ich hab jetzt so viele Äpfel, dass ich Apfelkuchenrezepte suche... wer mag mir Rezepte verlinken?







Ansonsten wünsche ich Euch "Happy Halloween" wir gehen uns gleich grusseln...

Dienstag, 29. Oktober 2013

Wer kommt mit auf Tiger&Turtle



Vor ein paar Wochen habe ich mit Nike (Nikes Herz tanzt) und Jules vom Kleinen Freudenhaus in Duisburg getroffen um mal wieder gemeinsam etwas zu unternehmen.

Bis zu Nikes Jobwechsel haben wir uns gelegentlich in der Mittagspause getroffen, da wir alle relativ nahe bei einander gearbeitet haben. Und irgendwie wollten wir uns mal wieder treffen. Also haben wir uns verabredet gemeinsam Tiger& Turtle zu besteigen. Jules hat schon vor ein paar Wochen davon berichtet.

Weil ich Heldin mal wieder einen Termin von meinem Mann vergessen hatte brachte er mir die Kinder dorthin und wir sind gemeinsam hinaufgeschlendert...

   schon auf dem Weg war klar, wir hatten den richtigen Arbend ausgesucht.

    der Große ist schon mal vorgelaufen...


   die Kleine ist mutig allein unterwegs



   Jule und Nike...



            diesmal bin ich auch mit dabei ...

  ... wir üben das noch mal mit dem Herz auf dem richtigen Fleck ;.)


Weil wir nicht genug bekommen konnten von diesem Anblick wurde es immer später. Damit die Kinder irgendwann auch mal in Bett kommen hatten wir uns schnell auf ein paar leckere Fritten geeinigt...
lecker lecker lecker...im Frittenwahn. Ich  hatte Fritten und den selbstgemachten Krautsalat. Ausserdem bieten sie dort auch vegetarische Varianten zur üblichen Currywurst an... du bist watte isst...

ich glaub es ist mal wieder Zeit für diese Fritten... da sind die Kinder schnell mit dabei. Nike, Jules, ihr auch?


lg
michaela