Samstag, 13. Juli 2013

12 of 12 on early 13th

Gestern war ein irrer Tag, einige haben mit Sicherheit in den Nachrichten mitbekommen, dass die A3 über mehrere Stunden gesperrt war... das hatte auch Auswirkungen auf meinen Tag... aber seht selber.



kein Brot mehr für alle, kein Geld im Portemonnaie also ab zur Bank... dann zur Arbeit


Mittags kaltes Koffein... ich muss wach werden. Ein kurzer Anfall von Müdigkeit, das Grillen am Vorabend war wohl doch zu lang ;-)


15:56h plötzlich bin ich allein im Büro... denn keine Hetze um die Kinder zu holen...der Große ist schon auf einem Kindergeburtstag, Danke an die Driving Mom ;-) - und für die Kleine habe ich noch 64 Minuten für knapp 30km... Das klappt... dachte ich.
Parkplatz schon leer...


und in Düsseldorf auch die Strasse ;-)



zwischen diesem Bild und dem in Düsseldorf liegen 2 Stunden und 25km...5-6 Telefonate, wie kommt die Kleine aus dem Kindergarten, wer schafft es zur Kita um Ihre Freundin oder die anderen "gestrandeten" Kinder zu holen und wie kommt der Große nach dem Kindergeburtstag nach hause?




18:30h die Kleine und ich sind zuhause und auch das Packet zu nitotschkas Kamera2go ...

 erst mal ein Kaffee aus der Kate & Will Hochzeitstasse... und hat sie jetzt Ihr Kind?



schnelles Abendessen... und dann warten auf den Mann... der dann tatsächlich gegen 19:30h aus Düsseldorf ankommt... Abfahrt gegen 17:30h

20:03h Nachricht von der Driving Mom... "ich muss noch warten die eine Mama zum Abholen steckt noch im Stau"


gegen 20:40h sind dann auch die Driving Mom und mein Großer endlich da...

Viele andere (vermutlich spannendere) 12 von 12  findet Ihr bei Caro...

lg

Michaela

Kommentare:

  1. Oh was für ein stockender Tag. Da kann ich ja froh sein, dass ich all meine Strecken mit dem geliebten Fahrrad zurücklegen kann.
    Und natürlich freue ich mich riesig, dass ich endlich mal einen Zwischenbericht von der Kamera2go zu sehen bekomme!!

    AntwortenLöschen
  2. hey meine liebe, danke für deine lieben worte bei mir!! das hilft ein bißchen...
    wie du hast mich im Auto gesehen? wo? ja ich düse gerade nur hin und her zwischen krankenhaus, meinem onkel und der kleinen maus, bestatter... alles so unfassbar...

    drück dich und bis ganz bald!
    jules

    AntwortenLöschen