Freitag, 27. Dezember 2013

Chaos im alltäglichen Wahnsinn

Bei mir schlug wieder vor Weihnachten der alltägliche (Chaos-) Wahnsinn zu... Am 23. war ich abends mit meinem Mann beim Christbaumverkäufer unseres Vertauens verabredet... er kam direkt von der Arbeit. Kurz davor rief mich mein Mann an, sein Auto war auf der Autobahn bei 160kmh ausgegangen!!! Ihm ist nichts passiert, aber er musste dann doch erst mal zur Werkstatt. Und ehrlich gesagt an dem abend kann ich verstehen dass der Mechaniker gesagt hat: Sorry , jetzt geht nichts mehr vor Weihnachten!

Also fiel unser Baum dieses Jahr kleiner aus, da ich einen kaufen musste der als Beifahrer im Kleinwagen mit konnte ;-)

Die Kinder haben diesen dann auch üppig geschmückt, weil es muss ja alles drauf was passt ;-)

Aber dann fing es bei uns an zu rotieren... erst mal an Heilig abend den Papa mit dem Kleinwagen nach Düsseldorf zur Arbeit schaffen und dann? Wie bekommen wir alle Geschenke in den Kleinwagen???  + Kinder? und die Kleine darf nichts sehen *Arrggg*

Also habe ich am 24. morgens rumtelefoniert, wo bekommen wir einen Mietwagen in Kombiausführung her? die halbfertige Tasche für meine Mama lag noch unter der Nähmaschine

Ob ihr es glaubt oder nicht ich habe einen bekommen! und wir konnten glücklich alles mitnehmen! und wenn man am 1. Weihnachtstag morgens sich noch mal für eine halbe Stunde einschliesst wärend die Kinder die ersten GEschenke bespielen bekommt man auch noch das in den Griff.

Leider muss ich jetzt noch das Chaos beseitigen was ich damit angerichtet habe und ich bin gespannt was der große Wagen hat und wann er fertig wird... sonst muss ich nächste Woche den Mann wieder zur Arbeit transportieren ;-) 

und wie war Euer Weihnachten?

nächstes Jahr wird besser oder? ich gelobe Besserung auch was die großen Geschenke angeht.

michaela


Kommentare:

  1. ... kommt mir bekannt vor: auch ich saß am 24. Dezember morgens um 8 Uhr schnell noch an der Nähmaschine...mein Liebster brauchte ja mal endlich seinen eigenen "Reisebegleiter". Irgendwie kommt Weihnachten jedes Jahr wieder so plötzlich! Wir haben es von oben bis unten genossen und sind jetzt bis zum Jahresende ziemlich faul... Was für ein Glück, daß Deinem Mann nix passiert ist - da rückt der Wagen doch glatt in den Hintergrund! Macht euch eine schöne Zeit "zwischen den Jahren" und hoffentlich auf bald mal (gern auch "in echt") herz-lichst soulsister

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michaela,

    tja, wenn es läuft dann läufts :-) - Hat doch noch alles gut geklappt... ich kenne das aber mein Motto ist immer "Das beste aus der Situation machen" alles andere macht eh kein Sinn. Wünsche dir ein erfolgreiches Jahr 2014...

    Cu - Michael Ostendorf

    AntwortenLöschen