Freitag, 8. August 2014

Hier bin ich zuhause... heute mit Haydee aus Bochum

Vor unendlich langer Zeit habe ich mal angekündigt, dass ich die Heimat anderer Blogger vorstellen möchte... einmal (nach meinem eigenen Post) habe ich das auch schon gemacht. Damals habe ich Frauke vorgestelle. Heute möchte ich Euch Haydees Herz für Bochum vorstellen. Haydee bloggt hinter Zauberhaft wohnen und wir kennen uns von den Blogowskis ...

Wo ist deine Heimat?

Meine Heimat ist der Ruhrpott und ganz speziell Bochum. Meine Heimatstadt hat für mich genau die richtige Größe. Sie ist nicht unbedingt ein Dorf aber als riesengroße Stadt würde ich sie auch nicht bezeichnen. Sie hat Ecken und Kanten, schöne und hässliche Seiten, ist charmant aber auch manchmal einfach nur nervig! Zurzeit mit Baustellen gepflastert aber auch unwahrscheinlich grün an manchen Ecken. Wenn ich durch die Stadt gehe, treffe ich an fast jeder Ecke Bekannte und Freunde –das ist für mich Heimat!





Eingeboren oder ans Herz gewachsen?

Beides. Ich bin in Herne geboren (das war ein Versehen – ich erwähne das nicht gerne, gg) und in Bochum aufgewachsen und immer wohnhaft geblieben. Aber auch definitiv ganz fest ans Herz gewachsen!




Zeig mir eine Sehenswürdigkeit!

Ein Wahrzeichen ist natürlich das Bergbaumuseum. Aber auch unser schöner Stadtpark oder die Villa Nora (beides in unmittelbarer Nähe zum Bergbaumuseum) sind sehenswert... und so könnte ich weiter machen. Der ganze Ruhrpott ist gepflastert mit schönen Dingen... einfach herkommen und gucken!








Hast du einen Tipp, wo der Besucher deiner Heimat unbedingt eine Pause einlegen sollte?

Kommt darauf an. Bei einem Stadtbummel empfehle ich Doc Becker, genau am Ende der Kortumstraße (Nr. 115). Leckerer Kaffee, super Eis und Kuchen, sowie kleine Snacks. Genau das richtige für ein Päuschen beim shoppen.

Oder man packt sich einen Picknickkorb, wenn man länger Zeit hat und fährt mit der Bahn 20 min aus der Innenstadt zur Ruhr runter – wunderschöne Natur und Stille!




Das muss ich unbedingt mal probieren, wenn ich das nächste Mal in Bochum bin.

lg
michaela

Kommentare:

  1. Oh, schön! :) Ich mag es immer, den Blick von Leuten auf ihre Heimatstadt kennen zu lernen. In Bochum war ich auch schon viel zu lange nicht mehr "so richtig", muss ich mal wieder hin!

    Liebe Grüße an euch beide!

    (P.S.: Dortmund war ja schon dabei, aber wenn du mal wen für Dorsten brauchst... ;))

    AntwortenLöschen
  2. Hui... freu! Ich hatte schon gar nicht mehr daran gedacht. Lustig, die eigenen Fotos und das eigene Geschreibsel woanders zu sehen und zu lesen :-)
    Es war mir eine Freude mit zu machen!
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen