Freitag, 27. Dezember 2013

Chaos im alltäglichen Wahnsinn

Bei mir schlug wieder vor Weihnachten der alltägliche (Chaos-) Wahnsinn zu... Am 23. war ich abends mit meinem Mann beim Christbaumverkäufer unseres Vertauens verabredet... er kam direkt von der Arbeit. Kurz davor rief mich mein Mann an, sein Auto war auf der Autobahn bei 160kmh ausgegangen!!! Ihm ist nichts passiert, aber er musste dann doch erst mal zur Werkstatt. Und ehrlich gesagt an dem abend kann ich verstehen dass der Mechaniker gesagt hat: Sorry , jetzt geht nichts mehr vor Weihnachten!

Also fiel unser Baum dieses Jahr kleiner aus, da ich einen kaufen musste der als Beifahrer im Kleinwagen mit konnte ;-)

Die Kinder haben diesen dann auch üppig geschmückt, weil es muss ja alles drauf was passt ;-)

Aber dann fing es bei uns an zu rotieren... erst mal an Heilig abend den Papa mit dem Kleinwagen nach Düsseldorf zur Arbeit schaffen und dann? Wie bekommen wir alle Geschenke in den Kleinwagen???  + Kinder? und die Kleine darf nichts sehen *Arrggg*

Also habe ich am 24. morgens rumtelefoniert, wo bekommen wir einen Mietwagen in Kombiausführung her? die halbfertige Tasche für meine Mama lag noch unter der Nähmaschine

Ob ihr es glaubt oder nicht ich habe einen bekommen! und wir konnten glücklich alles mitnehmen! und wenn man am 1. Weihnachtstag morgens sich noch mal für eine halbe Stunde einschliesst wärend die Kinder die ersten GEschenke bespielen bekommt man auch noch das in den Griff.

Leider muss ich jetzt noch das Chaos beseitigen was ich damit angerichtet habe und ich bin gespannt was der große Wagen hat und wann er fertig wird... sonst muss ich nächste Woche den Mann wieder zur Arbeit transportieren ;-) 

und wie war Euer Weihnachten?

nächstes Jahr wird besser oder? ich gelobe Besserung auch was die großen Geschenke angeht.

michaela


Blogg Dein Buch: LOVE, GRILL & CHILL

... das ist mir ja noch nie passiert. Ich hatte mich auf ein Buch bei BloggDeinBuch beworben, es auch bekommen, für schön befunden und dann weg gelegt und vergessen. In der ein wenig chaotischen Vorweihnachtszeit habe ich dann vergessen die Rezenssion zu schreiben.

Eigentlich war das genau mein Buch für die Zeit zwischen den Feiertagen. Seit 5 oder 6 Jahren grillen wir mit den Freunden der Kinder  und natürlich deren Eltern zwischen den "Tagen" ab. Mit Glühwein für die Großen und Kinderpunsch für die Kinder feiern wir in unserem Garten bis das die Kinder unfreundlich werden oder uns zu kalt... das passte. Das Buch ist allerdings nichts für die "normale" Grillparty sondern eher für ein aufwendiges Grilldinner. Also alles ein wenig aufwendiger, hochwertiger und edler und die Bilder machen schon Hunger. Man findet im ersten Teil des Buches "die besten 10"
- Beilagen
- Grilltipps
- Salate
- Saucen
etc.

Dann kommt man zum Hauptteil des Buches, zu den Rezepten. Jedes Rezept hat wunderschöne Bilder und eine eigene Doppelseite. Einige Beispielrezepte kann man hier herunterladen um einen eigenen Eindruck zu bekommen. Die Rezepte sind unterteilt in die vier Elemente
- Erde
- Luft
- Wasser
- Feuer

und geschmacklich sind wir zwischen Grill und Asiatischen Leckereinen... Definitiv ein wenig abgehobener als die Bratwurst.
Einige der Produkte sind  nicht immer einfach zu besorgen. Aber mal ganz ehrlich, die 500ste Bratwurstversion brauch man wirklich nicht mehr. Ich sehe dieses Buch als Ideenfinder für mich, da wir gerne Grillen und ich den Nudelsalat nur noch für die Kinder mache, ich selber essen ihn gar nicht mehr gern. Ich suche neue Ideen und Rezepte um das Grillen wieder für uns zu erneuern.

Dieses Grillbuch bekommt von mir vier von fünf Sternen, weil es nicht immer einfach umzusetzten ist, aber super lecker klingt.

Herausgegeben wurde dieses Buch von Rösle und verfasst wurde dieses etwas andere Grillbuch von Frank Heppner einem Starkoch der zur Zeit in Essen... ich glaube da muss ich mal hin um zu probieren wie das schmecken kann.

lg

michaela

Montag, 16. Dezember 2013

Würdet Ihr für mich abstimmen?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein kleines Anliegen an Euch. Vor einiger Zeit habe ich bei der Brigitte "Weihnachten selbstgemacht" entdeckt und meinen Weihnachtswald hochgeladen... dann habe ich das wieder vergessen weil der alltägliche Wahnsinn mich ein wenig in Anspruch genommen hat...

Heute habe ich es wieder entdeckt und festgestellt, während ich nicht mehr dran gedacht habe, haben tatsächlich einige Menschen Herzchen verteilt...


Brigitte "Weihnachten selbstgemacht"

Mein Weihnachtswald ist tatsächlich schon auf der Zweiten Seite bei den beliebtesten Weihnachtsdekos aufgelistet.

Aber da geht doch noch etwas oder? Ich danke Euch.

Einen schönen Start in die Woche wünscht Euch

Michaela

Freitag, 13. Dezember 2013

12 von 12 ... am Freitag, den 13.

Der Tag startet im Dezember wie jeden Tag mit dem Öffnen der Adventskalender...



Zu Weihnachten gibt es von meiner Firma für die Kinder ein Besuch im Kino und ein tolles Gesellschaftsspiel. Dies war letzten Sonntag... in der drauf folgenden Woche werden alle übrig gebliebenen Spiele verkauft.



 ... und ich bin eingedeckt für die Neffen ;-)

Was dann noch übrig ist, wird gespendet an Kindergärten / Schulen der Mitarbeiter. Also "musste" ich ein zweites Mal dort hin ;-)

 Zwischendrin wurde auch tatsächlich noch gearbeitet ;-)


 Bepackt wie ein Esel bin ich dann Nachmittags aus dem Büro raus... und konnte bei schönstem Wetter über den Rhein nach hause fahren...




 Im Kindergarten habe ich mir dann die Kleine und ihre Freundin geschnappt und bin mit den Kindern in die Stadt gefahren. Ein wenig Weihnachtsmarkt, ein bischen Shoppen...




Im Anschluss eine Belohnung .. ich hatte den Kaffee und die Kinder Waffeln zum Aufwärmen...

Auf dem Weg nach Hause haben die Kinder dann noch verstecken gespielt... seht Ihr mindestens ein Kind?

wieder ein wenig weiter mit dem Weihnachtseinkauf! Fertig werde ich wohl wieder erst am 23.... denn ich habe noch ein Nähprojekt auf dem Schirm.

Alle anderen 12 von 12 hat Caro schon gestern gesammelt

Ich wünsche Euch eine stressfreie vorweihnachtszeit ... ich bin da leider noch nicht angekommen.

michaela