Sonntag, 21. Februar 2021

Ophelia und ihr Hero

Vor einiger Zeit habe ich bei Facebook einen Aufruf zum Probenähen einer Kamera Tasche entdeckt.  Da wir noch keine schönen Taschen für die Systemkameras gefunden haben, habe ich mal vorsichtig angefragt. Und man glaubt es kaum, Icehorse aka Dagmar Glaser wollte mich dabei haben.

Die Tasche Ophelia und Hero, die gepolsterte Innentasche sind nicht fest miteinander verbunden. Daher kann ich zum Beispiel den Hero einfach in eine größere Handtasche stecken ... oder aber in Kombination mit Ophelia tragen. Es gibt unterschiedliche Trageversionen als Tasche oder schnell umgebaut als Rucksack, mit Klappe oder mit Rolltop.


Dies ist Werbung. Ich habe im Rahmen des probenähens den Schnitt kostenfrei bekommen.


Ich freu mich endlich darf ich die Beiden auch öffentlich zeigen.

 




 

Ich bin froh jetzt diese tollen Taschen zu haben, denn beide Pubertiere (hier die Kleine als Modell) sind bereit so eine Kameratsche zu benutzen.


LG

Michaela

 

 



Mittwoch, 28. Oktober 2020

Abenteuer Urlaub mit Freunden

Durch Corona konnte ich dieses Jahr nicht wirklich reisen, aber da ich über unseren Sommerurlaub 2019 noch nicht geschrieben habe, kann ich mich wenigstens in meinen Träumen auf die Reise machen. Dieses Jahr war eigentlich Schottland geplant aber warum nicht noch mal nach Irland reisen. Also auf in unseren Abenteuerurlaub mit Freunden

2019 waren wir mit Freunden unterwegs...die teilweise zum ersten Mal in Irland waren. Daher mussten wir eine gesunde Mischung aus Neuem und Touristen Hotspots (auch wenn das in 2020 eine neue Bedeutung gefunden hat) finden.

Wir haben uns viel vorgenommen, einmal komplett um die Insel herum. Angekommen in Dublin mit der Fähre aus Liverpool hatten wir noch ein wenig Zeit in der Stadt, aber schon nach knapp 2 Stunden war uns das zu stressig 3 Kinder und ein Pubertier in der quirligen Stadt zusammen zu halten. Die Laune besserte sich erst als wir uns ein 12er Pack Donuts ausgesucht haben und uns damit dann in den Innenhof de Trinity Colleges gesetzt haben... Anschließend eine Nacht im Hotel in Dublin und dann ging unser Urlaub richtig los.

Unser erster Weg führte uns zu den Powerscourt Waterfalls. Der höchste Wasserfall Irlands. Für die Kinder ein toller Einstieg in die Natur und vor allem bewegen... nach der langen Fahrt.








Durch das Tal der zwei Seen & Glendalough weiter Richtung Wexford wo wir unsere erste Ferienwohnung beziehen konnten. Nach 3 Tagen on the road wieder eine feste Unterkunft, wo wir den Kaffee kochen, wann wir das wollen. Im Hotel sein ist ja ganz nett, aber die sind definitiv nicht mit meinen morgens Kaffeezeiten kompatibel.

Wir haben uns dazu entschlossen alle 2 Tage die Ferienwohnung zu wechseln, damit wir auch die Chance haben anzukommen und uns auf die Gegend einlassen zu können.

Die Häuser haben wir über airbnb gefunden und dabei ein gutes Händchen bewiesen. Ausnahmslos alle Häuser mindesten OK bis absolut Klasse.

Auch die Frage, schaffen wir Acht es den ganzen Urlaub gemeinsam zu verbringen oder sagen wir nachher "einmal und nie wieder"?

Nach der Rückkehr haben wir uns auf unsere Auszeit gefreut aber nach 2 Tagen habe ich die anderen schon vermisst. 

So, ich suche noch mal ein paar Bilder raus und komme dann demnächst wieder mit dem Süden Irlands und Kerry...

Bleibt Gesund
Michaela 



Mittwoch, 14. August 2019

Der Große tanzt auf dem Bauernhof

Hallo Ihr Lieben,


Wie ich schon vor einiger Zeit hier erzählt habe ist mein Sohn nach den Osterferien in sein Landwirtschaftspraktikum gestartet. Vier Wochen weg von zuhause mit einem Mindestabstand von 150km. Meinen hat es ein wenig weiter weg getrieben...


Für meinen fast 15jährigen schien das eines der normalsten Dinge der Welt zu sein. Ich hingegen fand es sehr spannend und wann immer ich es erwähnte sind die Leute beeindruckt von dieser Praxis, die für Neuntklässler in Waldorfschulen normal erscheint. Die Jugendlichen wachsen in der Zeit ungemein ...


Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich mir mehr Gedanken gemacht, ob der Große sich benehmen wird, sah vor meinem geistigen Auge die "Praktikumseltern" wie sie verzweifeln an seiner Unordnung... er hingegen war tiefenentspannt und machte sich überhaupt keinen Kopf.

Groß geworden ist er in der Zeit und ich lerne für mich ... loslassen ist eine Kunst.


LG



Freitag, 19. April 2019

Mütter unter sich ...

Hallo Ihr Lieben,

ich komme mal wieder mit einem Thema das mich irre macht.

Mütter unter sich, gönnen sich nicht das Schwarze unter den Nägeln ...

Die eine Mutter hat es viiiiieeeellll schwerer als ich.... ich hätte ja noch einen Mann.
Bin ich dafür verantwortlich das sie und der Partner nicht mehr zusammen sind? NEIN. Ich streite mich regelmäßig mit meinem Mann und wir versöhnen uns. Wir arbeiten an der Beziehung und halten uns in den "schlechten" Zeiten aus.

Da ich berufstätig bin mache ich die Elternstunden an der Waldorfschule mit Dingen die ich im Hintergrund / abends / nicht zu Schulzeiten machen kann. Wenn Elternhilfe während des Tages gewünscht ist, bin ich nicht dabei. "Die hält sich ja aus allem raus!" sind Aussagen die ich hintenrum höre.

Ich bestehe darauf, dass Dinge die ich verleihe zeitnah unaufgefordert bei mir wieder eintrudeln ... wenn ich dann angemault werde, weil ich nach einiger Zeit nachfrage, weil mein Leben so einfach ist ... könnte ich kotzen.

Über Umwege bekomme ich mit, das eine Mutter tratscht über Dinge die sie nicht verbreiten sollte. Ich spreche sie drauf an und bin dann DAS Böse... Ja, kann wohl sein. Lernt die Mutter daraus.... bedingt, den hintenrum tratscht sie jetzt über mich hat aber keine Zeit mehr über das andere Thema zu sprechen.

ich frage mich oft, warum können Mütter nicht gönnen? oder ist das ein generelles Frauen Problem?
Klar bin ich auch mal neidisch auf die Mutter die das größere Auto fährt und deren Kinder so adrett aus der Wäsche schauen, wärend die Hose meines Großen so dreckig ist das man meinen könnte die läuft von allein in die Wäsche...

Naja...Ich versuchs mal wieder mit Yoga damit ich wieder runterkomme.

In diesem Sinne
LG

Donnerstag, 21. Februar 2019

Road Trip Planung

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich Euch von meinem Pinterest Board für den Urlaub 2019 erzählt habe und ich in diesem Beitrag die "grobe" Route geplant habe, haben wir uns mit unseren Freunden getroffen.



 



R. hat an diesem Januar Tag auf dem Balkon ein sensationelles Grillhähnchen gemacht und wir haben gemeinsam 3-4 Stunden die von mir vorsortierten Unterkünfte gesichtet und eine nach der anderen gebucht.

Die Fähre (ab Liverpool) ist übrigens um einiges günstiger am Dienstag morgen im Vergleich zu Sonntag oder Montag ... die anderen Tage habe ich dann nicht mehr verglichen.

Für die erste und die letzte Nacht in Irland haben wir uns für ein Hotel entschieden, damit wir uns nicht mehr ums einkaufen bzw Frühstück machen und Aufräumen kümmern müssen. Aber ab diesem Zeitpunkt fahren wir im Uhrzeigersinn einmal um die gesamte Insel. Alle 2 Tage eine neue Unterkunft. Ein wenig länger werden wir uns im County Kerry herumtreiben... eine Unterkunft in Bantry und eine in der Nähe von Tralee. So haben wir genug Zeit um uns Dingle und Beara genau anzuschauen. Ob wir auch den Ring of Kerry fahren werden ist noch nicht ganz sicher, da mir persönlich es im Sommer zu voll ist... wenn es aber regenet und nicht ganz so viele unterwegs sind... mal schauen. Skellig ist auf jeden Fall ein Besuch wert.



 Ich freu mich so und kann es kaum noch erwarten.

LG
Michaela